Hundekotbeutel

Hundekot aufsammlen


 


Hundekot ist keine wünschenswerte Sache in der Nachbarschaft. Ein einziges  Gramm Hundekot kann etwa 23 Millionen koliähnliche Bakterien enthalten, die zu Krämpfen, Durchfall, Verdauungsbeschwerden und Leberproblemen führen können.


1991 hat die EPA Hundekot sogar als ein wirkliches Problem für die Umwelt bezeichnet und ihn auf eine Stufe mit giftigen Chemikalien gestellt. 


Dennoch sammeln Viele den Kot ihrer Hunde nicht auf!


Und in Buenos Aires, einem Nachzügler in Sachen Hundekot aufsammeln, landen jährlich geschätzt 650 Leute im Krankenhaus, weil sie auf Hundekot ausrutschen. 

Hundekot aufzusammeln ist daher wichtig für die Öffentliche Gesundheit und eigentlich keine besonders schwere Aufgabe.

 Hier findest Du Alles was man dazu braucht:

Bleib in Kontakt: